GSS-Team

Stadtmeister im Tennis

Am Mittwoch, den 19. September, konnte endlich wieder ein Stadtmeisterschaftstitel im Schul-Tennis an die Schwertstraße geholt werden. Die Jungen in der Wettkampfklasse 3 setzten sich in einem spielstarken und sehr ausgeglichenen Halbfinale gegen den Favoriten von der FALS durch.

Nach dem Einzelsieg von Julian Heuser an Position 4 gegen Lennard Wember (6-2, 6-4), bewiesen Nils Miedek gegen Fynn Wember an Position 1 (6-4, 7-6) und Paul Grastat gegen Leonard Volkner an Position 3 (6-7, 6-2, 7-6) Nervenstärke und konnten ihre Einzel für sich entscheiden. Lediglich Alexander Maschke konnte eine 4-2-Führung gegen Philip Binus im Tiebreak des dritten Satzes nicht für sich nutzen und verlor denkbar knapp mit 4-6, 7-6, 6-7. Das anschließende Finale gegen die August-Dicke-Schule, die im Halbfinale das Gymnasium Vogelsang bezwang, wurde auf allen vier Positionen deutlich gewonnen.

Der Erfolg dieser jungen Mannschaft ist umso bemerkenswerter, da die Mannschaft aufgrund ihrer Spielstärke eine Wettkampfklasse höher gemeldet wurde. Für den Stadtmeister in der WK 3 geht es demnächst gegen den Stadtmeister aus dem Remscheider Raum weiter.

Foto von links nach rechts: Alexander Maschke, Nils Miedek, Julian Heuser und Paul Grastat

Artikel: Herr Petschnig